Löwenzähne mit erster Niederlage


Home Saison 2010/11 Löwenzahn 14.11.2010
Löwenzahn - VLJ Baindt 2 2:0 (25:18, 25:17)
Löwenzahn - TSG Leutkirch 1:2 (25:16, 19:25, 22:25)

 
Die erste Begegnung gegen Baindt 2 war quasi eine Wiederholung des Pokalspiels - mit dem Unterschied, dass in der Runde nur auf 2 Gewinnsätze gespielt wird.

Die TSG Leutkirch als ungeschlagener Tabellenführer war da von anderem Format. Trotzdem starteten die Löwenzähne besser. Mit platzierten Aufschlägen brachten sie die Leutkircher sehr in Bedrängnis. Über den Block holten die Wilhelmsdorfer weitere Punkte wohingegen Leutkirch Bälle über Eigenfehler herschenkte. Fast schon zu einfach wurde der erste Satz gewonnen. Mit geänderter Taktik liefen die Leutkircher in Satz zwei auf. Mit den starken Angreifern auf der Außenposition gewann ihr Spiel an Effizienz und auch die Annahme klappte jetzt besser. Die Löwenzähne hingegen brauchten eine Weile, um sich in Block und Feldabwehr auf die neue Situation einzustellen. Satz zwei ging folglich an Leutkirch. Im Entscheidungssatz wogte das Spiel hin und her, mit leichten Vorteilen für die Löwenzähne. Bei 19:15 zwang man die Leutkircher zu einer Auszeit. Dann aber kippte das Spiel. Die Löwenzähne patzten mit Eigenfehlern, Leutkirch hingegen hatte einen Lauf. Bei 20:20 hatten sie ihren Rückstand wettgemacht und mit dem Endstand von 22:25 holten sie sich Satz und Spiel.

Es spielten: Gabi Meroth-Salzmann, Mathias Sperlich, Jürgen Baur, André Letzner, Sabina Margreiter und Martin Sperlich.


Letzte Änderung: 21.11.2010