U16-Mädchen gewinnen Zwischenrundenturnier


Home Saison 2009/10 U16 Mädchen 07.03.2010

 
Recht verhalten begannen die TSG Mädchen beim Zwischenrundenturnier. Gegen die TSG Bad Wurzach II gerieten sie sofort in Rückstand den die Wurzacher auf annähernd 10 Punkte ausbauen konnten. Dann aber wachten die TSG Mädchen langsam auf und arbeiteten sich Ball um Ball heran. Den Satz noch herumzureißen gelang dann aber doch nicht: 21:25. Satz zwei konnten die TSG’lerinnen wohl mit 25:21 für sich entscheiden, aber es war mehr Mühe als Spiel und immer noch geprägt von vielen Eigenfehlern.
Wie ausgewechselt präsentierten sich die Mädchen dann in ihrer zweiten Partie gegen die BSG Immenstaad II. Die Aufschläge gelangen sicher, der Spielaufbau war stabil. Angefeuert vom heimischen Publikum ließen sie das Team vom Bodensee mit 25:12 und 25:19 nie ins Spiel kommen.
Mit derart gestärktem Selbstbewusstsein hielten die von Sylvia Rauser trainierten Mädchen auch den SV Bad Buchau im Überkreuzvergleich immer in Schach: 25:15 und 25:11.
Mit dieser guten Leistung qualifizierten sich die TSG’lerinnen fürs Finale. Hier trafen sie nochmals auf die BSG Immenstaad II. Satz eins war noch von den sicheren Aufschlägen der Wilhelmsdorferinnen geprägt (25:12). Für Satz zwei rissen sich die Immenstaaderinnen aber nochmals zusammen und hielten den Satz lange offen. Bis zur Satzmitte waren beide Teams gleichauf. Den stabil spielenden Wilhelmsdorferinnen, unterstützt von den Zuschauern, konnten die Immenstaader aber nicht dauerhaft stand halten. Deren Einbruch zum Satzende verwandelten die TSG’lerinnen direkt mit einem 25:20 zum 2:0 und damit zum Turniergewinn.

Es spielten: Julia Nonnenbroich, Nele Stockmayer, Pia Neidhart, Aileen Jahn und Teresa Stockmayer.


Letzte Änderung: 16.03.2010