A-Jugend Landesliga startet spielstark und souverän


Home Saison 2008/9 A-Jugend Landesliga 25.10.2008

 
Einen hervorragenden Start in die Saison zeigten die A-Jugendlichen der SG Baienfurt-Wilhelmsdorf am ersten Spieltag in Rottenburg. Aufgrund der schwierigen Trainingssituation in Baienfurt gab es im Vorfeld kaum die Möglichkeit, dass die Mannschaft sich richtig einspielen konnte. Doch die individuelle Spielstärke der einzelnen Spieler aus Baienfurt ließ zumindest erhoffen, dass die Spiele gegen die neben dem VFB Friedrichshafen zu den spielstärksten Teams in Württemberg zählenden Mannschaften aus Bad Waldsee und Rottenburg wenigstens offen gehalten werden konnten.
Im ersten Spiel wollte der Nachwuchs des TV Rottenburg durch harte Sprungaufschläge das Angriffsspiel der Baienfurter unterbinden. Doch bereits die erste Annahme landete zielgenau beim Zuspieler und wurde mit einer schönen Finte direkt zum Punkt verwandelt. Damit waren die Weichen im Spiel früh gestellt. Schnell zogen die Baienfurter mit 6 Punkten davon und kontrollierten das Spiel von Anfang an. Beeindruckend war vor allem die hohe Durchschlagskraft im Angriff und das gute Zusammenspiel, obwohl die Mannschaft nur selten vollständig zusammen trainiert hat. Daraus resultierend wurden beide Sätze deutlich gewonnen. Den Schwung nahm die Mannschaft auch in das zweite Spiel gegen die TG Bad Waldsee mit. Die beiden Mannschaften kennen sich sehr gut, da drei Spieler aus Baienfurt auch in der Oberligamannschaft der TG Bad Waldsee um die Punkte kämpfen. Trotzdem oder gerade deshalb wollten sich beide Teams nichts schenken. Doch auch in diesem Spiel ging die Spielgemeinschaft von Anfang an konzentriert zu Werke und ließ den Bad Waldseern nie die Chance ins Spiel zu kommen. Mit dem zweiten Sieg und 4:0 Punkten ist der Start in die Saison mehr als gelungen.
Bedanken wollen wir uns an dieser Stelle für die Unterstützung durch Partyservice und Catering Manfred Pfender aus Baienfurt.


Es spielten für die SG Baienfurt-Wilhelmsdorf: (hinten von links)
Spielertrainer Thomas Fürst, Manuel Lang, Robin Baur , Kai Wilson (vordere Reihe)
Fabian Leiprecht, Patrick Schoppel, Jakob Bleher, Timo Baur und liegend Pascal Eisele.

WF

Letzte Änderung: 26.10.2008 21:08