A-Jugend-Mädchen holen erneut den Meistertitel


Home Saison 2006/7 A-Jugend-Mädchen 28.01.2007
TSG Wilhelmsdorf - SV Baustetten 2:0
TSG Wilhelmsdorf - MTG Wangen 2:0
TSG Wilhelmsdorf - SV Bad Buchau 2:0
TSG Wilhelmsdorf - SV Schmalegg 2:0

 
Bei der Meisterschaftsrunde am vergangenen Sonntag in der Baienfurter Sporthalle machten die TSG A-Mädchen dort weiter, wo sie in der Runde aufgehört hatten, mit klaren Siegen. Gegen die besten Mannschaften aus dem südwürttembergischen Raum gaben sie bis zum Endspiel keinen Satz ab.
In der Vorrunde gegen Baustetten und Wangen gelangen zwei ungefährdete 2:0 Siege, im Überkreuzvergleich hatte Bad Buchau keine Chance, ein 2:0 Sieg war die Folge.
In einem Endspiel gegen den Dauerrivalen aus Schmalegg, zeigten die TSG Mädchen ihre spielerische Klasse. Ein spannendes Spiel, bei dem die TSG Mädchen jedes Mal das bessere Ende für sich hatten. Da half kein Taktieren des Schmalegger Trainers, die TSG Mädchen behielten die Ruhe und mit einem harten Angriffsschlag wurde der entscheidende Punkt für die Wilhelmsdorferinnen gemacht.
Damit haben es die TSG Mädchen wieder geschafft, sie holten sich den begehrten Meistertitel samt Preisen. Viele Zuschauer und eine gute Stimmung sorgten neben einer reibungslosen Organisation für rundherum zufriedene Gesichter. Damit haben die TSG Mädchen wieder ihre Ausnahmestellung im Volleyball über die Ortsgrenzen hinaus gezeigt, bei der TSG wird guter Volleyball gespielt und Jugendarbeit hat ihren qualitativen hohen Stellenwert.
Für die TSG spielten: Levana Volk, Elena Ruff, Ilona Nazarenus, Jessica Gress, Jasmin Kacemi, Ingrid Löwen und Theresa Guggolz.

fg


Eli und Resa

(xl, 519 KB)

Was schnupfen Levi und Ilo da?

(xl, 346 KB)

Mannschaftsbild 1

(xl, 491 KB)

Mannschaftsbild 2

(xl, 448 KB)

Mannschaftsbild 3

(xl, 460 KB)


Letzte Änderung: 28.01.2007 22:05