A-Mädchen entscheiden Lokalderby für sich


Home Saison 2006/7 A-Jugend weiblich 12.11.2006
SSV Wilhelmsdorf- TSG Wilhelmsdorf0:2(9:25; 22:25)
SV Unlingen- TSG Wilhelmsdorf0:2(19:25; 16:25)

 
Am vergangenen Wochenende stand das Lokalderby zwischen dem SSV und der TSG Wilhelmsdorf auf dem Spielplan. Und die TSG Mädchen legten auch im ersten Satz wie entfesselt los. Alles klappte wie im Training und der SSV musste sich mit 25:9 deutlich der Übermacht beugen. In der Gewissheit der Überlegenheit schlichen sich immer mehr Eigenfehler im Spiel der TSG Mädchen ein und der SSV konnte bis zum 20. Punkt gut mithalten. Nach einer Standpauke in der Auszeit besannen sich die TSG Mädchen auf ihre technische und athletische Überlegenheit und brachten trotz einzelner lauthals anfeuernder SSV Fans, dieses Spiel noch sicher nach Hause. Bei der anschließenden Verabschiedung von den tapfer kämpfenden SSV Mädchen war dann nichts mehr von Gegnerschaft zu spüren. Nach diesem ersten 2:0 Sieg hatten die TSG Mädchen mit dem zweiten Gegner SV Unlingen wenig Mühe. Eine durchschnittliche Leistung reichte zu einem nie gefährdeten 2:0 Sieg, Annahme und Zuspiel klappte wie gewohnt und die Unlingerinnen hatten keine Chance zur entsprechenden Gegenwehr. Damit haben die TSG Mädchen ihr Ziel, keinen Satz abzugeben, klar erreicht und wollen dies bis zum Ende der Runde auch beibehalten.
Für die TSG spielten: Ingrid Löwen, Ilona Nazarenus, Jessica Gress, Jasmin Kacemi, Carina Sauter, Levana Volk, Theresa Guggolz und Mannschaftsführerin Elena Ruff.

Bilder gibt es leider kaum. Das sind alle die Frieder geschossen hat bis eben der Akku leer war.


Jessy

Jasmin

Carina

Einspielen Levi und Resa


Letzte Änderung: 12.11.2006 20:12