A-Jugend Mädchen schlagen sich gut


Home Saison 2005/6 A-Jugendpokal 13.05.2006

 
Bei der Württembergischen Endrunde des Volleyball A-Jugendpokals zeigten sich die TSG Mädchen von einer guten Seite. Waren sie schon mit dem Erreichen der Endrunde weit über das gesteckte Saisonziel hinaus gekommen, so zeigten sie vor heimischer Kulisse, was ihnen noch zuzutrauen ist.

Gegen die 5 besten A-Jugendmannschaften in ganz Württemberg mussten sie sich in der Vorrunde gegen Reutlingen und Böblingen jeweils ganz knapp mit 2:1 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 5 gegen Sindelfingen zeigten die TSG Mädchen, wie weit sie an der Württembergischen Spitze sind: mit einem klaren 2:0 wurde dieses Spiel gewonnen. Zufrieden mit dem gesamten Verlauf war auch das Trainergespann Andreas Schubert und Frieder Guggolz, sind die Mädchen doch alle noch nächste Saison dabei und können dann ganz vorne mitmischen. Besonders achtbar schlugen sich die "Küken" Ingrid, Jessi und Jasmin, sind sie doch 4 Jahre jünger als der Rest der Mannschaften.

Im Endspiel trafen dann die beiden Vorrundengegner Reutlingen und Böblingen aufeinander. Reutlingen setzte sich in einem hochklassigen Spiel denkbar knapp mit 2:1 durch.

Für die TSG spielten: Carina Gottwald, Ilona Nazarenus, Elena Ruff, Levana Volk, Ingrid Löwen, Jessica Gress, Jasmin Kacemi und Theresa Guggolz.


Einspielen

Einschlagen Ilo

Nochmals Ilo

Spiel gegen Reutlingen

Annahme Levi

Auszeit

Und los!

Nochmals Annahme

Aufschlag Jasmin

Jessi, Eli, Hanna und Andy


Name Nachbearbeitet
Einspielen 1606x1194 404 KB
Einschlagen Ilo 782x1068 146 KB
NochmalsIlo 1434x1194 309 KB
Spiel gegen Reutlingen 2048x1536 457 KB
Annahme Levi 1506x1148 354 KB
Auszeit 1918x1370 441 KB
Und los! 2022x1282 399 KB
Nochmals Annahme 1762x1328 341 KB
Aufschlag Jasmin 1026x1398 339 KB
Jessi, Eli, Hanna und Andy 1846x1378 393 KB


Letzte Änderung: 14.05.2006 23:24