B-Jugend-Pokal 2006


Home Saison 2005/6 B-Jugend-Pokal 12.02.2006

 
Die SG Baienfurt-Wilhelmsdorf startete in den Volleyball-Pokal 2006 mit einigen Problemen. Ohne ihre etatmäßigen Stellspieler fehlte beim Turnier in Ravensburg der geordnete Spielaufbau, so dass letztlich nur eines von drei Spielen erfolgreich beendet werden konnte.

Gegen die B-Jugend des TSV Lindau gab es gleich zu Beginn eine ernüchternde Niederlage in zwei Sätzen (14:25 und 10:25). Im zweiten Spiel gegen Gastgeber TSB Ravensburg lief es schon besser, der erste Satz konnte mit 29:27 knapp gewonnen werden. Nachdem die Ravensburger den zweiten Satz für sich verbuchen konnten, musste der Tiebreak entscheiden: 15:10 für den TSB.

Im letzten Spiel hieß der Gegner TSG Bad Waldsee, den die SG'ler in der Bezirksmeisterrunde bereits zweimal schlagen konnten. Doch aufgrund der mannschaftlichen Umstellung war zu erwarten, dass es eine heiße Auseinandersetzung geben musste. Der erste Satz ging knapp an die TSG Bad Waldsee, doch dann setzte sich die Kampfkraft der SG'ler durch, so dass es nach dem gewonnenen zweiten Satz (25:17) ein Happy End im Tiebreak (15:10) gab.

Über die Trostrunde kann sich die SG Baienfurt-Wilhelmsdorf am 12.03.06 trotzdem noch für die weitere Teilnahme an der Pokalrunde 06 qualifizieren.

Es spielten: Vincent Eninger, Benedict Eninger, Mathias Sperlich, Moritz Walker, Robin Baur, Julian Konsek, Thomas Fürst und Fabian Leiprecht.


Letzte Änderung: 12.02.2006 20:22