A- Jugend Mädchen sind Bezirksmeister


Home Saison 2005/6 A- Jugend 29.01.2006

 
Bei den Bezirksmeisterschaften in Baienfurt wurden die Mädchen der TSG Wilhelmsdorf Meister. Hatten sie die Runde schon ohne Niederlage hinter sich, so wollten sie das auch ihren vielen Fans daheim zeigen. Da 3 Mädchen aus Baienfurt mit den Wilhelmsdorferinnen spielen, wollten die Verantwortlichen den Abschluss der Meisterschaft in Baienfurt feiern.

In der Vorrunde gewannen die Wilhelmsdorferinnen gegen Bad Buchau und Waldburg, im Überkreuzvergleich schalteten sie dann noch Schmalegg aus, bevor ein spannendes Endspiel gegen Biberach anstand. Hier trafen die Besten des Bezirks Süd aufeinander, beide Mannschaften waren bis da ohne Niederlage. Den ersten Satz gaben die Wilhelmsdorferinnen knapp ab, zu viele Eigenfehler gaben den Ausschlag. Doch unter der klugen Spielregie von Zuspielerin Theresa Guggolz zeigten die TSG Mädchen was in ihnen steckt. Den zweiten Satz gewannen sie deutlich, zu stark der Angriffswirbel der TSG Mädchen. Der Tie-Break musste die Entscheidung bringen. Aber die Biberacherinnen hatten keine Chance mehr, zu dominierend waren die Aktionen der Wilhelmsdorferinnen. Damit war der Titelkampf entschieden.
Bei der Siegerehrung sagte Inge Arendt, die Jugendwartin des VLW Bezirk Süd, dass es schon lange her wäre, dass sie ein derart hochklassiges Endspiel gesehen hätte. Wieder ein Hinweis auf die hervorragende Jugendarbeit der TSG Wilhelmsdorf.

Die Platzierungen:
1. TSG Wilhelmsdorf
2. TG Biberach
3. SV Bad Buchau
4. SV Schmalegg
5. ASV Waldburg
6. SG Ellwangen / Ochsenhausen

Für die TSG spielten: Stephanie Guth, Ingrid Löwen, Jessica Gress, Levana Volk, Ilona Nazarenus, Jasmin Kacemi, Carina Gottwald, Carina Sauter, Theresa Guggolz und Elena Ruff.


Ingrid

Ilo und Elli beim Einspielen

Waldburg gegen Ellwangen

Der Bezirksmeister!


Mannschaftsbild nachbearbeitet, 2048x1536, 530KB
Mannschaftsbild original, 2048x1536, 1,39MB


Letzte Änderung: 03.02.2006 15:35