C-Jugend der TSG Wilhelmsdorf spielt mächtig auf


Home Saison 2005/6 C6-Jungen 22.10.2005

 
Am dritten Spieltag der C-Jugend traf die Mannschaft aus Wilhelmsdorf auf den TSV Lindau und den VFB Friedrichshafen. Die spielstarken Lindauer setzen die TSG´ler am Anfang mächtig unter Druck. Schnell lag die junge Mannschaft 10 Punkten im Rückstand. Erst gegen Ende des ersten Satzes konnte die Annahme und der Spielaufbau stabilisiert werden. Trotzdem wurde der erste Satz noch knapp verloren. Im zweiten Satz lieferten sich beiden Mannschaften einen munteren Schlagabtausch. Im entscheidenden Moment hatten die Wilhelmsdorfer aber immer die Nase vorne. Auch im 3. Satz ging das Spiel lange hin und her. Erst am Ende der Partie konnten sich die TSG´ler mit ein paar Punkten absetzen und schlussendlich das Spiel für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel ging es dann gegen die Kaderspieler aus Friedrichshafen. Alle die mit einem schnellen und klaren Sieg der Friedrichshafener rechneten wurden schnell eines anderen belehrt. Selbst ein Dreierblock konnte die Wilhelmsdorfer Angreifer nicht aufhalten. Im Gegenzug blieben die Angriff der Friedrichshafener immer wieder im Block hängen. Letztendlich gewannen die Friedrichshäfler beide Sätze knapp. Ausschlaggebend waren die harten Sprungaufschläge einzelner Kaderspieler, mit denen mehr als die Hälfte der Punkte erzielt wurden. Trotz der Niederlage im zweiten Spiel waren die Wilhelmsdorfer mit dem Spieltag mehr als zufrieden.

Es spielten: Julian Konsek, Moritz Walker, Timo Baur, Jakob Bleher, Martin Haller und Robin Baur.


Letzte Änderung: 22.10.2005 22:29