D-Jugend Jungen


Home Saison 2004/5 D-Jugend Jungen 20.02.2005

 
Die zwei D-Jugend-Mannschaften der TSG spielten am Sonntag in Wangen und in Brochenzell.

In Wangen traf man in der ersten Begegnung gleich auf den VfB Friedrichshafen. Trotz guter Gegenwehr konnte man den VfB leider nie ernsthaft in Bedrängnis bringen. Das zweite Spiel gegen Ravensburg konnten die Wilhelmsdorf aber klar für sich entscheiden. Die größere Spielsicherheit gab hier den Ausschlag. Im Überkreuzvergleich hieß der Gegner TSV Lindau. Die an Körpergröße klar überlegenen Spieler des TSV konnten mit harten Angriffsschlägen immer wieder direkt punkten und erarbeiteten sich so in beiden Sätzen einen deutlichen Vorsprung. Im Spiel um Platz 3 traf man dann nochmals auf den VfB Friedrichshafen, der seinerseits im Überkreuzvergleich der hinreisend kämpfenden Mannschaft der TG Wangen unterlegen war. In der letzten Begegnung des Tages fanden die TSG'ler nicht mehr ins Spiel. Nur selten gelang der Spielaufbau zum Angriff. So fand man sich am Ende auf Platz 4, vor Ravensburg und Laupheim.

Die parallel in Brochenzell spielende Mannschaft der TSG erreichte dort Platz 2. Mit guter Annahme und druckvollen Angriffen spielten sie sich bis ins Finale und mussten sich erst dort der SG Baienfurt geschlagen geben. Der erste Satz ging noch klar mit 25:13 an die TSG'ler. Dann schalteten die Wilhelmsdorfer einen Gang zurück. Schlussendlich ging das Spiel an Baienfurt, nachdem diese den dritten Satz knapp und glücklich für sich entscheiden konnten.

Es spielten: Robin Hermenau, Julian Konsek, Felix Neidhard, Tobias Stäbler, Moritz Walker, Timo und Robin Baur, Mathias Sperlich, Martin Haller und Jakob Bleher.


Letzte Änderung: 21.02.2005 20:11