Landesliga-Damen haben das Siegen nicht verlernt


Home Saison 2004/5 Landesliga 29.01.2005

 
TSG Tübingen - SG Oberschwaben 2:3

In einer packenden Begegnung konnten die Landesliga Damen ihr Spiel in Tübingen mit 3:2 für sich entscheiden. Die Bedingungen waren alles andere als günstig, durch Krankheit und berufliche Verpflichtungen bedingt konnten die Oberschwaben nur mit 6 Spielerinnen und einer Libera antreten. Aber unbändiger Kampfeswille sorgte für diesen Erfolg, der auch entsprechend gefeiert wurde. "Der Einsatz von Libera Sylvia Rauser hat sich bezahlt gemacht" stellte Mannschaftsführerin Evi Müllerschön fest, die selbst mit Grippe ins Spiel gegangen war. Gerade die jungen Spielerinnen Evelyn Rau und Ilona Nazarenus konnten gelungene Aktionen verbuchen.

Es spielten für die SG Oberschwaben: Evi Müllerschön, Conny Krönert-Simader, Evelyn Rau, Sylvia Rauser, Ilona Nazarenus, Dorothee Dengler und Theresa Guggolz.


Letzte Änderung: 30.01.2005 21:56