E-Jugend belegt 2. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften


Home Saison 2002/3 E-Jugend Württembergischer Vizemeister

Samstag, 05.04.2003

12 Mannschaften traten am Samstag in Böckingen, einem Stadtteil von Heilbronn, zu den Titelkämpfen um die Württembergischen Meisterschaften der E-Jugend männlich an. Mit dabei war auch die E-Jugend der TSG Wilhelmsdorf.
Bereits in den Vorrundenspielen gegen Esslingen und Sindelfingen zeigten die Jungs eine gute Leistung und erreichten mit einem Sieg und einem Unentschieden das Viertelfinale. Gegner war Brochenzell. Wie bereits bei den Bezirksmeisterschaften konnten sich die Wilhelmsdorfer mit 2:1 durchsetzen. Im Halbfinale traf die Mannschaft der TSG auf Rottenburg. Die Rottenburger gehören seit Jahren immer zum engen Favoritenkreis. Doch auch große Namen schrecken die jungen Spieler der TSG nicht. Im ersten Satz verlief das Spiel lange Zeit ausgeglichen. Erst am Ende konnten sich die Wilhelmsdorfer mit cleverem und variablem Angriffspiel etwas absetzen und gewannen den Satz knapp mit 25:23. Angespornt durch diesen Erfolg legte die junge Mannschaft nochmals richtig zu und gewann immer mehr die Oberhand. Somit konnte der 2. Satz klar gewonnen werden und der Einzug ins Finale war erreicht. Finalgegner war der VFB Friedrichshafen. Trotz gutem Spiel mussten sich die Wilhelmsdorfer am Schluss geschlagen geben.
Die Freude über die Vizemeisterschaft und die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften war trotzdem riesengroß. Ein super Erfolg für die Wilhelmsdorfer Jungs.

Es spielten: Mathias Sperlich, Jakob Bleher, Tobias Stäbler, Robin Baur und Timo Baur.

Nachfolgend noch ein paar Bilder vom Spieltag:
 


Spiel gegen Esslingen

Finale gegen ...

... Friedrichshafen

Alle Mannschaften

Tobi stellt

Angriff Jakob

Angriff Robin

Timo

Lisa, Tobi und das
Maskottchen

Jürgen

Mannschaftsbild 1

Mannschaftsbild 2


Letzte Änderung: 07.04.2003 17:06